Das MotionComposer-Projekt:
eine neue Art, sich über Bewegung und Musik auszudrücken

 

«Wir hören Musik mit unseren Muskeln», schrieb Nietzsche. Beruhend auf diesem Prinzip entwickeln wir aktuell mit dem Motion Composer ein einzigartiges High-Tech-Tool, das jedem Menschen ein vollkommen neues Körper- und Raumgefühl vermittelt.

Der MotionComposer gibt Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen die Möglichkeit durch Körperbewegung und Tanz zu musizieren. Das Gerät bringt also unter dem Aspekt der „Inklusion“ Menschen in kreativem Austausch zusammen.

Basierend auf einer hochsensiblen, interaktiven Technologie und innovativer Software kann der MotionComposer aus jeder Bewegung – sei es nur ein Wimpernschlag – Töne, Geräusche und Musik generieren. Kombiniert mit dem Input von Tänzern, Komponisten und Therapeuten können auch Menschen mit schwerer Behinderung zu einem körperlichen, emotionalen und sogar künstlerischen Ausdruck befähigt werden.

. . .